Eine gelungene Vermittlung: Was ist zu beachten?

Pflege Vermittlung

Eine gelungene Vermittlung: Was ist zu beachten?

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass Ihre Angehörigen bestmöglich versorgt werden. Damit das gelingt, müssen viele Kriterien im Vorfeld beachtet werden. Einer der entscheidenden Schritte ist das Zusammenbringen Angehörigen mit einer polnischen Betreuerin. Aber wie weiß man, dass die Menschen zusammenpassen werden? Über Nacht treffen sich zwei oder drei Persönlichkeiten und leben von jetzt auf nachher unter einem Dach. Nachfolgend möchten wir Sie über wichtige Kriterien informieren, die bei der Auswahl einer Betreuerin für ihre Liebsten wichtig sind:

Genaue Bedarfsanalyse:

Ein wichtiger Schritt im Vorfeld ist, eine genaue Bedarfsanalyse zur gezielten Auswahl der Alltagshelfer zu erstellen. Wir stellen sicher, dass nur Betreuerinnen vermittelt werden, die nach Persönlichkeit und Erfahrung optimal zu der zu betreuenden Person passen. Eine genaue Bedarfsanalyse, die den Charakter sowie die gesundheitliche Situation der zu betreuenden Person vollumfänglich erfasst.

Erfahrenes und deutschsprachiges Personal:

Wir setzen nur erfahrenes, deutschsprachiges Personal ein. Wir kennen die meisten der polnischen Mitarbeiter aus langjähriger Zusammenarbeit persönlich. Wir schätzen neben ihrer fachlichen Erfahrung ihre Offenherzigkeit, Begeisterung für die Tätigkeit und ihre guten bis sehr guten Deutschkenntnisse.

Wir fördern die Selbstständigkeit der Senioren:

Unsere Mitarbeiter gehen auf die Erfordernisse der Senioren ein und fördern sie. Wir bemühen uns stets, dass die Betreuung bestmöglich an den Erfordernissen der zu betreuenden Person ausgerichtet ist. Dies betrifft die wesentlichen Dimensionen des Alltags, also Mahlzeiten, Unternehmungen, Arztbesuche und Gespräche. Soweit möglich, unterstützen unsere Betreuerinnen hierbei und fördern so die Selbstständigkeit der zu betreuenden Person.

Wohlfühleffekt muss entstehen:

Unsere Mitarbeiter schenken ihren Liebsten einen Wohlfühleffekt.  Wir sind bestrebt, dass sich alle an der Betreuung mittelbar und unmittelbar Beteiligten wohlfühlen, in erster Linie natürlich die zu betreuende Person und unsere Mitarbeiter. Nur wenn beide einander wohlgesonnen sind und die Herausforderungen des Alltags gemeinsam bewerkstelligen wollen und können, stellt sich Wohlbefinden ein. Dies ist unser Anspruch.

Eine gelungene Vermittlung von Pflegeperson

Unsere Mitarbeiter sind uns wichtig:

Uns liegt das Wohl der eingesetzten Mitarbeiter am Herzen. Wir legen größtmöglichen Wert auf ein gesundes Unternehmensklima und eine Kultur der Zusammenarbeit und Weiterentwicklung. Unseren Mitarbeitern wird ausreichend Zeit eingeräumt, um sich intern über die neuesten Entwicklungen und Erfahrungen auszutauschen oder sprachlich wie fachlich weiterzubilden. Die Berliner Kollegen treffen sich jedes Wochenende zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken, zu dem wir kostenfrei einladen.

Weiterbildung und Schulungen für die Mitarbeiter:

Unsere Mitarbeiter bilden sich regelmäßig weiter. Wir nehmen für uns in Anspruch, auch Patienten mit schwereren Krankheiten wie Demenz oder Alzheimer bestmöglich zu betreuen. Hierzu bedarf es sehr erfahrener und speziell ausgebildeter Betreuer. Um diese Qualität der Betreuung sicherzustellen, schulen wir das Personal im Hinblick auf diese Krankheiten und setzen gezielt solch Personal ein.

Legale Anstellung der Mitarbeiter:

Die Anstellung der Betreuungskräfte ist 100% legal, transparent und risikofrei. Unsere Angestellte sind vollumfänglich angemeldet und abgesichert. Die Mitarbeiter erhalten den vorgeschriebenen Mindestlohn – meistens darüber – und verfügen über Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. Ihre Sozialversicherungsanmeldung wird durch das sog. A1-Formular bescheinigt. Dieses Formular hat jeder Mitarbeiter bei sich. Die Betreuungsverträge schlüsseln alle anfallenden Kosten transparent auf und sichern sogar einen kostenlosen Personalwechsel bei Problemen zu